MountainSkyver in den Salzburger Nachrichten

6. Oktober 2010

Die Tageszeitung “Salzburger Nachrichten” berichtet in ihrer Ausgabe vom 25.09. über den MountainSkyver und seinen Erfinder Christian Schmautz. Außerdem verweist der Artikel auf die “Frischluft Outdoor Fitness World“, die das Mountaeinskyving im Rahmen ihres neuen Herbstprogrammes jeweils Montags und Freitags ab 16.30 und in den Herbstferien auch für Kinder von 7-14  anbietet.

Und hier gibts den Artikel im Original.

Erstes sportmedizinisches Testcenter eröffnet

4. Oktober 2010

Der tiroler Sportarzt Dr. Scheiring, der unter anderem Spitzensportler aus dem Alpinsportbereich betreut, ist begeistert vom Trainingseffekt des MountainSkyvers und eröffnet das erste sportmedizinische Testcenter. Da er seit einiger Zeit selbst begeisterter Skyver ist, will er sein neues “Trainingsgeheimnis” nun auch an seine Kunden weitergeben:  durch seine Ermöglichung der Kombination Wandern/Berglauf und Downhill fördert der MountainSkyver sowohl Kondition und Muskelaufbau als auch Koordination und Fitness. Hike ‘n’ Skyve ist nicht nur die perfekte Sommeralternative für Skitourengeher sondern eignet sich darüber hinaus auch hervorragend als Trainingsgerät für Profisportler unterschiedlichster Disziplinen, wie zum Beispiel Bi- oder  Triathleten oder Alpinsportler. Und so sieht es im Wartezimmer des Doc’s aus:

MountainSkyver als neues Trainingsgerät für Bobteam

30. September 2010

Das Bobteam Karl Angerer aus Berchtesgaden hat den MountainSkyver als neues Trainingsgerät für sich entdeckt. Das Motto der Trainingserweiterung lautet “Erfolg durch überlegene Trainingsmethoden” und hilft dem Team, sich intensiv auf die kommende Wintersaison vorzubereiten. Der MountainSkyver fügt sich dabei optimal in die Trainingseinheiten Kraft-, Lauf- und Sprungtraining ein und erweitert diese zusätzlich um die Komponenten Koordination und Abwechslung. Der 31-jährige Bobpilot ist vor allem von der einfachen Handhabung und flexiblen Einsetzbarkeit des Skyvers begeistert und testet diesen gleich mal mit einem weiteren Teammitglied in der Kunsteisbahn am Königssee. Und auch Hans Wimmer, Trainer beim Bob- und Schlittenverband, sieht im MountainSkyver eine optimale Möglichkeit neue Trainingsreize zu schaffen, um Feinmotorik und Koordination der Bobfahrer unter Geschwindigkeit zu schulen.

Kibo’s Abenteuer

24. September 2010

Nun ist es mal an der Zeit unseren fleißigsten Teamrider Volker zu erwähnen, der uns regelmäßig mit Bild- und Textmaterial seiner zahlreichen Ausflüge mit dem Kibo versorgt. Von den heimischen Bergen, wie  Heimgarten, Blomberg, Jochberg und Herzogstand bis zum Monte Vettore, dem höchsten der sibilinischen Berge durfte sein Kibo bereits abfahren.  Die vielen geteilten Abenteuer haben ihn und seinen MountainSkyver bereits so eng zusammengeschweißt, dass Volker mittlerweile bestens mit dessen Eigenheiten vertraut ist und genau weiss, welche Pedalhöhe und welcher Reifendruck für die jeweilige Abfahrt am geeignetsten sind und wie es sich auf flachen Strecken am besten “rollern” lässt. Er zeigt sich vor allem begeistert von der einfachen Handhabung und der schnellen Verbesserung der Fahrtechnik und legt nun mit seinem Kibo Erstbefahrungen hin, die er mit dem Mountainbike bis dato nicht gewagt hatte. Unter “Touren” findet ihr übrigens ein paar seiner Empfehlungen.

Erstbefahrung der Gizzifurgge

23. September 2010

Der Schweizer Bergführer Jürg Martig hat mit seinem MountainSkyver Kibo eine Erstbefahrung der Gizzifurgge in der Schweizer Region Waadt/Freib./Berner Alpen gewagt und zeigt sich begeistert von der Rundtour mit der immerhin 2500 m langen Abfahrt. Details zur Tour findet ihr hier.

MountainSkyver goes facebook

17. September 2010

Nachdem wir dieses Jahr bei unseren Messeauftritten bereits zahlreiche “reale” Kontakte knüpfen konnten, gehen wir nun einen Schritt weiter und wagen uns auch in die “virtuelle” Welt vor: hier geht’s zu unserem facebook-account auf dem Ihr zukünftig zusätzlich mit Infos, brandneuen Bildern und Videos zum MountainSkyver versorgt werdet. Schaut doch einfach mal rein!

Resümee Eurobike 2010

16. September 2010

Wir können es kaum glauben, dass tatsächlich schon ein Jahr vergangen ist und vor allem: wieviel in einem Jahr passieren kann. Während uns letztes Jahr auf der Eurobike noch kaum jemand kannte, können wir sie nun als erfolgreichsten Messe des Jahres verbuchen. Unser klappbarer Bergroller ist nun bereits den meisten ein Begriff und viele kamen explizit an den Stand, um unsere Produktneuheiten, die Karbonmodelle und den neu entwickelten Rucksack zu bewundern. Wir haben zahlreiche bekannte Gesichter wiedergesehen und konnten auch viele neue, interessante Kontakte knüpfen, so dass wir uns schon jetzt auf das kommende Jahr und die weitere Entwicklung freuen!

Erstbefahrung der Dune du Pyla

27. August 2010

Unsere MountainSkyver haben ja mit Sicherheit schon vieles gesehen und von Alpengestein über Schotter, Schlamm, Wald und Wiese bereits so ziemlich jeden Untergrund überquert. Aber dieses Mal haben wir uns tatsächlich auf neues Territorium gewagt: 117 m hoch und 2,7 Km lang ragt sie aus dem Bassin d’Arcachon hervor – die Dune du Pyla, größte Wanderdüne Europas.  Ca. 60 Millionen Kubikmeter Sand zum Austoben… hier sind die Bilder unserer Erstbefahrung:

Neues Video: Busty Wolter testet den Skyver

26. August 2010

Neulich im Bikepark in Winterberg: die deutsche Freestyle-Motocross-Legende Sebastian Wolter wollte wissen, was der Skyver so drauf hat und hat eines unserer neuen Modelle vor Ort getestet. Herausgekommen sind ein begeistertet Busty Wolter und ein super Video, das wir euch nicht vorenthalten wollen: hier geht’s zum Video.

MountainSkyver in der mittelbayerischen Zeitung

23. August 2010

Die mittelbayerische berichtet in ihrem Artikel über die neue Zweiländer-Tagestour der  Alpinschule Oberstdorf mit dem MountainSkyver. Die geführte Tour findet aktuell zweimal wöchentlich statt und ist eine super Gelegenheit für alle, die unseren Bergroller schon immer mal unter Anleitung im Rahmen einer Bergtour testen wollten. Buchen könnt ihr die Tour übrigens unter diesem Link.