Alpenüberquerung mit dem MountainSkyver

Die Alpinisten der Bergschule Oberstdorf inklusive der beiden Vancouver  Olympia-Teilnehmer Ronny Heer und Tim Hug (nordische Kombination) haben den Mountainskyver für sich entdeckt und führen damit erstmals eine Alpenüberquerung durch.

Beginnend im Kleinwalsertal geht es durch die Allgäuer und Lechtaler Alpen über Inntal und Pitztal weiter ins Ötztal. Letzte Etappe der Viertages-Tour ist die Strecke durchs Schnalstal nach Naturns im Vinschgau, welche sich hervorragend zum bergab skyven eignet. Auch die flachen Zwischenpassagen können bequem mit dem Mountainskyver zurückgelegt werden, und  sorgen für eine willkommene und knieschonende Abwechslung unter der Wanderern. Nachzulesen ist der Bericht über die Alpenüberquerung übrigens auch auf der Homepage der Seite Alpin unter folgendem Link.

Kommentieren