MountainSkyver im City-Einsatz

Nachdem wir euch auf dieser Seite ja schon einige Tourenvorschläge unserer Testfahrer präsentiert haben, kommt hier eine Empfehlung unseres Teamriders Uwe Jetzelsperger aus Berlin, die zeigt, dass zum Skyven nicht immer unbedingt Berge nötig sind. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, macht Uwe mit seinem Bergroller regelmässig die Berliner Innenstadt unsicher und hat dabei jede Menge Spaß. In seinem Testbericht schwärmt er vor allem von der deutlich besseren Mobilität und einem wesentlich “unbelasteteren” Gefühl, verglichen mit dem Mountainbike. Dennoch erreicht man etwa dreifache Gehgeschwindigkeit und kommt so auch im Großstadtverkehr gut voran. So schafft man es auch ohne Stau ins nächste Meeting und kann ihn in Geschäften problemlos neben sich herschieben. Achtung Nebeneffekt: der MountainSkyver sorgt in jeden Alters- und Geschlechtsklassen für eine Menge Aufmerksamkeit, womit städtische Sommerflirts nicht ganz ausgeschlossen werden können. Auch für diesen Einsatz natürlich bestens geeignet: der im letzten Artikel vorgestellte E-Skyver Kit, mit dem sich der MountainSkyver in kürzester Zeit zum coolen ElektroSkyver umrüsten lässt. Wir sagen: enjoy your rides – wherever, whenever und freuen uns auf weitere Berichte!!

Kommentieren ist momentan nicht möglich.